Saldoverlauf deiner Konten jetzt als Graph in Outbank.

[aktualisiert am 25.06.2019]

Zu diesem Feature haben wir sehr viele Ideen und Verbesserungsvorschläge von euch erhalten: der graphische Saldoverlauf. Er erscheint oberhalb deiner Umsätze in der Gesamtumsatzliste und bei den einzelnen Konten. So weißt du nun immer ganz genau, was auf deinen Konten gerade los ist.

Was dir das Feature bringt, liest du in unserem Blogpost. Die neue Funktion gibt es auf all deinen Geräten: Android, iOS & macOS.

Was ist eigentlich ein Saldo?

Der Saldo ist die Differenz aus Soll- und Haben-Seite eines Kontos. Konkret heißt das: der Betrag, den du nach einem Geldeingang oder -ausgang auf dem Konto hast – zum Beispiel der aktuelle Kontostand.

Übersteigen deine Einnahmen die Ausgaben, ist der Saldo im Plus. Sind deine Ausgaben umgekehrt höher als die Einnahmen, ist er im Minus.

Wo finde ich den Tagessaldo in Outbank?

Du siehst den Saldo als Graph oberhalb deiner Transaktionen in deiner Gesamtumsatzliste und bei den einzelnen Konten. Um den Saldo eines bestimmten Tages einzusehen, tippe bzw. klicke auf den jeweiligen Punkt im Graphen. Im sich öffnenden Pop-Up-Fenster erscheint der Tagessaldo. Mit einem weiteren Tap schließt du die Anzeige wieder. Der Tagessaldo erscheint auch weiterhin in den Details eines Umsatzes.

Die Höhe des Graphen passt sich automatisch an die Höhe des Saldos an. Du kannst innerhalb der Grafik nach links und rechts scrollen, um vergangene Werte einzusehen. Möchtest du den Graphen ausblenden, tippe einfach rechts oben auf das Häkchen neben dem Filtersymbol.

Was verrät der Saldo über mein Geldmanagement?

Geldverlauf

Grüne Punkte im Graphen stehen für einen positiven Saldo, rote für einen negativen. In den meisten Fällen steigt der Graph am Anfang des Monats sprunghaft an (etwa wenn Gehalt eingeht) und sinkt dann im Laufe des Monats langsam ab.

Kontostand im Blick

Bei jedem Konto-Update aktualisiert sich auch der Graph automatisch. Am Saldo kannst du ablesen, wie viel Geld du tatsächlich gerade auf dem Konto hast. Erscheinen am Ende eines Monats häufig rote Punkte? Vielleicht solltest du darüber nachdenken, ob du künftig deine Ausgaben besser organisieren oder Geld sparen möchtest.

Motivation fürs Geld sparen

Hast du dein Sparkonto in Outbank verbunden, erkennst du am Verlauf des Graphen, wie dein Vermögen wächst. Solltest du einmal einen Motivationsschub zum Weitersparen brauchen, scrolle einfach im Graphen nach rechts – und schon siehst du, wie der Graph seit Beginn stetig anwächst.

Wie gefällt dir das neue Feature zu den Tagessalden?

Schreib uns gern eine Nachricht auf Facebook oder Twitter. Wir freuen uns auch auf dein Feedback per E-Mail.