Weißt du, wie groß der Anteil deiner Online-Shopping-Einkäufe an deinen Gesamtausgaben ist? Hast du im Blick, wieviel von deinen Ausgaben für Essensbestellungen draufgeht?

Unser neuestes Feature ‘Entwicklungen’* gibt dir Klarheit darüber: Es zeigt dir, wie sich deine Ein- und Ausnahmen langfristig entwickeln. Und du siehst, in welchen Kategorien du am meisten einnimmst und ausgibst.

Aktuell gibt es das Feature für Android, iOS, iPadOS & macOS ab Version 2.35.0.

Was bringen mir die Outbank ‘Entwicklungen’?

Die Entwicklungen geben dir Aufschluss darüber, …

… wieviel Geld am Ende übrig bleibt

Das neue Reporting-Feature zeigt dir, wie sich deine Einnahmen und Ausgaben über einen längeren Zeitraum entwickeln. Wie im Tag-Reporting spiegeln die beiden farbigen Balken das Verhältnis zwischen Einnahmen und Ausgaben wider: grün steht für Einnahmen, rot für Ausgaben. So siehst du auf einen Blick, ob du mehr ausgibst als du einnimmst und wieviel Geld dir am Ende durchschnittlich übrigbleibt.

… wie sich dein Geld verteilt

Zusätzlich siehst du jetzt auch, wie sich deine Einnahmen und Ausgaben jeweils auf deine Kategorien verteilen. Also wie groß der Anteil bspw. deiner Freizeitausgaben an den Gesamtausgaben ist. Und du kannst diesen mit vorherigen Zeiträumen vergleichen. Warst du letzten Monat häufiger im Restaurant? Oder hast du mehr Geld in deine Freizeit investiert?

Was sehe ich in den ‘Entwicklungen’?

Card ‘Entwicklungen’ in den ‘Auswertungen’

Du findest die ‘Entwicklungen’ unter dem Punkt ‘Auswertung’ in deinem Dashboard. Hier siehst du das Balkendiagramm der letzten fünf Zeiträume. Als Zeiträume kannst du zwischen der Monats-, Quartals- und Jahresansicht wählen.

Die ‘Entwicklungen’ verraten dir, wie deine durchschnittliche Bilanz der jeweiligen Zeiträume aussieht. Du kannst also auf einen Blick die Frage beantworten, wieviel Geld dir durchschnittlich am Monatsende übrigbleibt – und daraufhin beispielsweise deinen Sparplan anpassen.

Detailansicht ‘Entwicklungen’

Noch spannender ist die Detailansicht deiner ‘Entwicklungen’. Neben dem Balkendiagramm und den jeweiligen Salden für die letzten Zeiträume siehst du hier auch deine Kategorien.

Die prozentualen Werte geben dir an, wieviel Prozent deiner Ausgaben beispielsweise auf die Kategorie ‘Lebenshaltung’ entfällt. Alle Kategorien zusammen ergeben jeweils 100 % deiner Einnahmen und Ausgaben. Um die unterschiedlichen Zeiträume vergleichen zu können, tippe entweder oben auf einen der Balken oder unten auf die Pfeile links und rechts.

Kategorieansicht

In der Kategorieansicht siehst du, wie sich die Einnahmen und Ausgaben auf die jeweiligen Unterkategorien verteilen. Hier gibt dir das Balkendiagramm spannende Aufschlüsse, wie sich die Kategorien im jeweiligen Zeitraum verändern.

Im Gegensatz zum bisherigen Kategorie-Reporting sind in den ‘Entwicklungen’ alle Einnahmen und Ausgaben in einer gemeinsamen Übersicht. Du erkennst dadurch, wieviel Geld du unterm Strich in der jeweiligen Kategorie verbrauchst.

Wie kann ich die Outbank ‘Entwicklungen’ anpassen?

Zeitraum der ‘Entwicklungen’ verändern

  1. Öffne die Entwicklungen, indem du auf die Card ‘Entwicklungen’ unter ‘Auswertungen’ tippst.
  2. Tippe unten in der Mitte auf das Drop-Down-Menü. Standardmäßig ist die Ansicht auf monatlich eingestellt – in den meisten Fällen steht hier deshalb der aktuelle Monat.
  3. Wähle zwischen ‘Monatlich’, ‘Monatsmitte’, Quartalsweise’, ‘Jährlich’ und tippe auf ‘Fertig’.

Konten auswählen oder abwählen

  1. Öffne die Entwicklungen, indem du auf die Card ‘Entwicklungen’ unter ‘Auswertungen’ tippst.
  2. Tippe oben rechts auf das Filtersymbol.
  3. Wähle die Konten an, für die du deine ‘Entwicklungen’ sehen willst, und tippe auf ‘Fertig’.

Du hast Fragen zu unserem neuen Feature?

Schreib uns gerne eine Nachricht auf Facebook oder Twitter oder melde dich bei unserem Support. Wir freuen uns auf dein Feedback!

*Wir haben stundenlang die Köpfe zusammengesteckt – trotzdem sind wir mit dem Namen ‘Entwicklungen’ noch nicht ganz zufrieden. Wie würdest du das Feature nennen? Schick uns deine Ideen an help@outbankapp.com. Wir freuen uns auf deine Vorschläge!