Werde deine überflüssigen Verträge los.

Seit mehr als zwei Jahren kannst du in Outbank bereits Verträge kündigen. Möglich macht das die Integration des Kündigungsdienstes unserer aboalarm-Kollegen.

Bisher konntest du jedoch nur die Verträge loswerden, die in der App unter “Verträge” hinterlegt waren. Und auch nur die, die automatisch erkannt wurden oder welchen du bei der Erstellung einen Umsatz aus der Umsatzliste zugeordnet hast. Diese Einschränkungen gehören seit heute der Vergangenheit an!

Ab sofort kannst du in Outbank Verträge bei über 25.000 Anbietern kündigen. Auch solche, die nicht in Outbank hinterlegt sind. So wirst du noch mehr unnötige Geldfresser los – und sparst dir dein Geld für wichtigere Dinge. Wie das geht, erfährst du im Blogbeitrag.

So kündigst du deine Verträge bei über 25.000 Anbietern

Verträge kündigen über die Provider-Auswahl

Um einen Vertrag zu kündigen, folge einfach unserem 5-Punkte-Plan:

  1. Öffne die Anbietersuche über ‘+ Neu’ > ‘Vertrag kündigen’ (iOS), den FAB-Button > ‘Vertrag kündigen’ (Android) bzw. ‘Optionen’ > ‘Vertrag kündigen’ (macOS).
  2. In der Provider-Auswahl hast du folgende Möglichkeiten:
    • Suchleiste: Gib in das Feld den Anbieter oder Vertrag ein, den du kündigen möchtest. Wähle anschließend deinen Anbieter aus.
    • Vorhandene Verträge: Wenn du Verträge in Outbank hinterlegt hast, erscheinen diese hier aufgelistet. Wähle den Vertrag aus, den du kündigen möchtest.
    • Beliebte Provider: Wähle hier deinen Anbieter aus, den du kündigen willst.
  3. Gib anschließend deine Kontaktdaten und ggf. weitere Informationen zu deinem Vertrag ein, um die Kündigung zu vervollständigen.
  4. Im nächsten Screen siehst du die Kosten für deine Kündigung (aktuell 3,99 € pro Kündigung) und kannst dir rechts oben die Vorschau deiner Kündigung anschauen.
  5. Klicke auf “Kündigung bestätigen” – und schon bist du deinen Vertrag los!

Nach dem Versand erhältst du von aboalarm einen Versandnachweis für deine Kündigung. Dieser dient dir als Beleg bei deinem Anbieter.
Bitte beachte: Der Versandnachweis ist noch keine Kündigungsbestätigung. Diese bekommst du direkt von deinem Anbieter. Zwei Wochen nach dem Versand meldet sich aboalarm noch einmal bei dir, um sicherzustellen, dass du die Bestätigung von deinem Anbieter erhalten hast.

Verträge kündigen über die Vertragsdetails

Wie bisher kannst du deine Verträge natürlich direkt über den Button in den Vertragsdetails kündigen. Wähle den entsprechenden Vertrag aus und tippe auf den “Vertrag kündigen”-Button.
Bitte beachte: Der Kündigen-Button erscheint nur bei Verträgen, die automatisch erkannt wurden oder welchen du bei der Erstellung einen Umsatz aus der Umsatzliste zugeordnet hast.

Welche Daten erhält aboalarm, wenn ich meinen Vertrag kündige?

Wenn du einen Vertrag in Outbank kündigst, haben wir – wie bei allen anderen Outbank-Funktionen – keinen Einblick in deine Finanzdaten. Erst wenn du die Kündigungsfunktion nutzt, werden Daten an aboalarm weitergegeben. Und auch nur die, die du während des Kündigungsprozesses eingibst. Hier findest du eine Auflistung, welche Daten das sind.

Welche Möglichkeiten habe ich für das Bezahlen der Kündigung?

Deine Kündigung bezahlst du ganz einfach über In-App-Käufe. Aktuell kostet eine Kündigung über Outbank 3,99 €. Der Betrag wird ganz einfach über das Zahlungsmittel abgebucht, dass du bei Apple oder Google für In-App-Käufe hinterlegt hast. Solltest du Probleme mit der Zahlung oder Abbuchung haben, wende dich bitte direkt an den Support von Apple oder Google.

Hast du Fragen zur neuen Provider-Kündigung?

Wir freuen uns auf dein Feedback zur neuen Funktion! Hinterlass uns gerne einen Kommentar auf Facebook oder Twitter oder melde dich direkt bei unserem Support.