Stell dir vor, du öffnest eine App, fotografierst deine Rechnung, alle Informationen werden automatisch erkannt und du musst die Überweisung nur noch mit einem Fingertipp freigeben. Keine kryptischen Verwendungszwecke abtippen, keine Zahlendreher in der IBAN.

Seit heute ist das Realität!

Denn wir arbeiten ab sofort mit Docutain zusammen, der App zum Scannen und Verwalten deiner Dokumente. Du kannst nun deine in Docutain hinterlegten Rechnungen über Outbank bezahlen. Wie genau das funktioniert, erfährst du im Beitrag.

Diese Funktion gibt es ab Version 2.37.0 für Android, iOS & iPadOS. Docutain läuft aktuell nicht unter macOS.

Was kann die Docutain App?

Docutain ist eine in Deutschland entwickelte App für iOS, Android und Windows, mit der du Dokumente wie Rechnungen scannen, speichern und verwalten kannst. Die App erkennt die Inhalte deiner Dokumente automatisch. Du kannst alle Infos jederzeit bearbeiten, deine Dokumente verschlagworten und kategorisieren und dir Erinnerungen an deine Zahlungen einstellen.

Wie bezahle ich meine Rechnung mit Docutain und Outbank?

Um deine Rechnung mit Docutain und Outbank zu bezahlen, benötigst du beide Apps auf deinem Gerät. Bitte beachte: Die Bezahlfunktion ist in der Docutain Pro Version enthalten.

  1. Wähle in Docutain die Rechnung aus, die du bezahlen möchtest. Wenn deine Rechnung noch nicht hinterlegt ist, scanne diese ein und speichere sie ab.
  2. Tippe auf den Button “Bezahlen mit Outbank”, um Outbank zu öffnen und gib dein Master-Passwort ein.
  3. Die Überweisungsvorschau enthält alle Infos aus der Rechnung. Kontrolliere die Rechnung, wähle dein TAN-Verfahren und gib die Überweisung frei…
  4. … deine Rechnung ist bezahlt!

Hast du deine Rechnung aus Docutain mit Outbank bezahlt, ist diese Rechnung in den Umsatzdetails in Outbank verlinkt. In Docutain erscheint bei der Rechnung ebenfalls ein Hinweis.

Wie sicher sind meine Dokumente in Docutain?

In Docutain sind deine Dokumente und Daten genauso sicher wie in Outbank. Denn auch in Docutain werden deine Daten verschlüsselt auf deinem Endgerät gespeichert. Das Erkennen der Dokumente und Rechnungen findet ebenfalls nur auf deinem Gerät statt – keine Server, die dazwischenstehen. Natürlich kannst du die App per Passwort, Face ID oder Fingerabdruck schützen.

Wie gefällt dir das neue Outbank-Feature?

Schreib uns deine Meinung zum neuen Feature auf Twitter, Facebook oder per E-Mail. Wir sind gespannt auf deine Nachricht!