Release notes

iOS/macOS – Version 2.23.1

Veröffentlicht am 29. 09. 2019

iOS & macOS

NEU

  • Welcome to the dark side (nur iOS): Der Dark Mode ist da! Endlich sieht dein Outbank auch im Dunkeln cool aus – und schont dazu deine Augen. Outbank ist dunkel, wenn du den Dark Mode auf deinem Gerät aktiviert hast. In den Outbank-‘Einstellungen’ > ‘Anzeige’ kannst du den Modus für die App separat ein- und ausschalten. Bitte beachte: Du benötigst iOS 13.
  • photoTAN & QR-TAN auf der Apple Watch (nur iOS & watchOS): Du kannst jetzt das photoTAN- / QR-TAN-Verfahren zusammen mit der Apple Watch in Outbank verwenden. Tippe bei der TAN-Abfrage einfach auf den Button “Auf Apple Watch anzeigen”, um die Grafik auf die Apple Watch zu schicken. Anschließend scannst du sie einfach mit der TAN-App deiner Bank. Bitte beachte: Dafür benötigst du Outbank auf deiner Apple Watch. Und eine Apple Watch ;-).
  • TAN-lose Überweisung bei Kleinbeträgen & Umbuchungen: Wenn deine Bank bei Kleinbeträgen (ca. bis 20 oder 30 EUR) oder internen Umbuchungen keine TAN mehr verlangt, kannst du diese Überweisungen jetzt auch in Outbank durchführen. Bitte beachte: Nicht jede Bank bietet diese Funktion an.

 

VERBESSERUNGEN & FIXES

  • Updates für iOS 13 und iPadOS: Wir haben die App an einigen Stellen optimiert, damit sie auch unter iOS 13 und iPadOS läuft.
  • PSD2-Umstellung: Wir haben weitere Updates im Backend vorgenommen, um Outbank an die PSD2-Änderungen anzupassen.
  • Umbuchung zwischen Konten wieder möglich: Kurzzeitig waren Umbuchungen zwischen Konten in der App nicht verfügbar. Das haben wir gefixt.