Release notes

iOS/macOS – Version 2.22.3

Veröffentlicht am 30. 08. 2019

iOS

VERBESSERUNGEN & FIXES:

  • Automatisches Ausfüllen von SMS-Codes: Bisher erkannte Outbank Einmalcodes und TAN, die du für die Freigabe von Überweisungen als SMS erhalten hast. Jetzt erkennt die App alle TAN und Codes – also z.B. auch, wenn du von deiner Bank eine mTAN für die zusätzliche Authentifizierung erhältst. Oder dein PayPal-Konto verknüpfen möchtest.
    BITTE BEACHTE: Einige Banken haben ihre Nachrichtentexte für das automatische Ausfüllen noch nicht optimiert, weshalb das Feature hier nicht möglich ist.
  • Favoriten markieren: Wir haben einen Bug entfernt, bei dem nach dem Hinzufügen eines Favoriten der Text ‘Von Favoriten entfernt’ angezeigt wurde. Das war falsch und verwirrend – jetzt ist alles wieder logisch.
  • Backups aus OutBank DE einspielen: Unter iOS 13 ist der Betrieb der alten App-Version OutBank DE nicht mehr möglich. Solltest du OutBank DE noch nutzen und die Migration zur aktuellen Version verpasst haben, kannst du jetzt dein Backup in die aktuelle Version einspielen.
  • Kleinere Optimierungen und Fixes.

macOS

VERBESSERUNGEN & FIXES:

  • Secure Sync Crashes behoben: Wir haben ein paar Bugs behoben, die die App im Secure Sync zum Absturz gebracht haben.
  • Kleinere Optimierungen und Fixes.